Novembre teatrale

Novembre teatrale wurde ins Leben gerufen, um den Internationalen Tag der Kinderrechte zu begehen, der am 20. November 1989 von der UNO proklamiert wurde. Zu den Besonderheiten des Projekts gehört, dass es sich um eine Wanderveranstaltung handelt, die jedes Mal in einer anderen Region stattfindet. Einer der Pluspunkte des Projekts ist in der Tat die enge Zusammenarbeit mit einem Gebiet und dessen Besonderheiten unter Berücksichtigung der individuellen Anforderungen der Region, die als Gastgeber auftritt. Somit eröffnet Novembre teatrale die Möglichkeit, Personen, die bereits auf lokaler Ebene aktiv sind und die Anforderungen des jungen Publikums kennen, in ein gemeinsames Projekt einzubinden.