Wer sind wir?

Die heutige ASSITEJ wurde als astej – association suisse du théâtre pour l’enfance et la jeunesse – 1972 in Neuenburg als Schweizer Sektion der internationalen Vereinigung ASSITEJ gegründet. Seit November 2014 trägt der Verein den viersprachigen Namen ASSITEJ Schweiz/Suisse/Svizzera/Svizra.
Sie fördert und unterstützt das professionelle Kinder- und Jugendtheaterschaffen in der Schweiz.

Die ASSITEJ vereinigt professionelle, im Bereich Kinder- und Jugendtheater tätige Theaterschaffende. Dazu gehören unter anderem Ensembles, SchauspielerInnen, RegisseurInnen, AutorInnen, TheaterpädagogInnen TänzerInnen und MusikerInnen, aber auch Theaterhäuser und Produktionsstätten.

Als Berufsverband vertritt die ASSITEJ die Interessen ihrer Mitglieder und unterstützt deren Initiativen und Zielsetzungen. Die ASSITEJ vertritt die Interessen ihrer Mitglieder gegenüber politischen, kulturellen und schulischen Behörden auf nationaler, kantonaler und kommunaler Ebene und setzt sich ein für die Förderung und Entwicklung eines professionellen Kinder- und Jugendtheaters in der Schweiz. Die ASSITEJ arbeitet eng mit kulturellen Organisationen, Verbänden und Veranstaltern in der Schweiz und im Ausland zusammen. Sie ist Mitglied der Suisseculture, des Dachverbands der professionellen Kulturschaffenden der Schweiz.

Die Vertretung der kulturellen Interessen von Kindern und Jugendlichen ist ein zentrales Anliegen der ASSITEJ. Sie will dem von der UNO proklamierten Recht des Kindes «auf freie Teilnahme am kulturellen und künstlerischen Leben» zum Durchbruch verhelfen.

Die ASSITEJ setzt sich gegenüber den Behörden und dem Publikum für die Anerkennung der kulturellen Bedeutung des Theaters ein. Sie unterhält enge Beziehungen zu Lehrkräften, Schulen und Schulbehörden und gelangt auf diesem Weg - im Sinne der Chancengleichheit -  direkt an die Kinder und Jugendlichen.

Die ASSITEJ unterstützt ihre Mitglieder in der Ausübung ihres Berufes, die Lehrkräfte in ihrer Annäherung an das Theater und lanciert Projekte zur Entwicklung des Kinder- und Jugendtheaters und dessen Bedeutung in der Gesellschaft.

Die ASSITEJ ist als kulturelle Organisation von nationaler Bedeutung anerkannt und wird vom Bundesamt für Kultur mit einer Jahressubvention unterstützt. Diese Unterstützung läuft aktuell bis 2016 und muss dann neu beantragt werden.

» Dienstleistungen
» Veranstaltungen

Mission und Vision der ASSITEJ Schweiz/Suisse/Svizzera/Svizra

Vorstand der ASSITEJ Schweiz/Suisse/Svizzera/Svizra:

Die folgenden Mitglieder wurden an der ordentliche Generalversammlung vom am 15. Mai 2017 von der Generalversammlung in den Vorstand wiedergewählt:
Françoise Blancpain, Petra Fischer, Heinz Gubler, Christoph Hebing, Sinje Homann, Frauke Jacobi, Myrtha Lanz, Gabi Mojzes, Benno Muheim, Claudia Seeberger.

Der gewählte Kollektivvorstand freut sich, mit den Mitgliedern aus den vier Sprachregionen zusammenzuarbeiten und ruft alle auf, an den kommenden Treffen der Arbeitsgruppen teilzunehmen.
Interessierte können sich wenden an:  info(at)assitej.ch