Podiumsdiskussion Kunst + Kultur

Podiumsdiskussion Kunst + Kultur im Nationalrat
Standpunkte zu den kulturpolitischen Schwerpunkten in Bundesbern
am 5. September um 20.00 Uhr im Theaterhaus Gessnerallee in Zürich

Es  diskutieren:

  • Toni Bortoluzzi, Nationalrat, SVP
  • Doris Fiala, Nationalrätin, FdP
  • Andrew Katumba, Filmschaffender, Nationalratskandidat, SP
  • Hans Läubli, Geschäftsführer Suisseculture, Nationalratskandidat, Grüne
  • Kathy Riklin, Nationalrätin, CVP

Moderation: Karin Salm, Kulturredaktorin Radio DRS 2

In der letzten Legislatur der eidgenössischen Räte wurde mit der Verabschiedung des Kulturförderungsgesetzes eine für die Bundespolitik wichtige kulturpolitische Grundlage geschaffen. Aus Kulturkreisen wird nun moniert, dass es sich nicht um ein Kulturförderungs- sondern um ein Kulturverwaltungsgesetz handle. In der Herbstsession wird zum Abschluss der laufenden Legislatur mit der Kulturbotschaft die künftige Kulturfinanzierung des Bundes beschlossen.
Das für viele Künstlerinnen  und Künstler existentielle Urheberrecht  wird vor Allem aus Konsumenten und Nutzerkreisen immer wieder in Frage gestellt…
Zu diesem und andern Themen der Kulturpolitik werden die Nationalratskandidatinnen und -kandidaten auf dem Podium ihre Haltung und politischen Perspektiven erläutern.
Veranstaltet von: Komitee eine Stimme für Kunst und Kultur nach Bern.